Inbetriebnehmer (m/w/d) mit Schwerpunkt Verfahrens- oder Automatisierungstechnik (Ruhrgebiet)

Unser Mandant

Das renommierte mittelständische Unternehmen ist Tochtergesellschaft eines wirtschaftlich sehr erfolgreichen deutschen Konzerns im Bereich der verfahrenstechnischen Anlagen. Es ist der innovative weltweite Marktführer in einem stark wachsenden Segment der Umwelttechnik (u.a. Gasreinigung) und entwickelt und baut weltweit Anlagen für die Branchen Chemie, Raffinerien, Metallerzeugung, Zement und Glas. Das Unternehmen ist geprägt durch flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege. Durch die Einbindung in einen großen Konzernverbund in der Verfahrenstechnik bietet es gleichzeitig vielfältige Möglichkeiten der fachlichen und individuellen Weiterentwicklung für engagierte Ingenieure.

Ihre Aufgaben

Sie sind verantwortlich für die selbständige Planung und Durchführung von Inbetriebnahmen auf Baustellen im In- und Ausland. Dazu gehören folgende Aufgaben:

  • Einhaltung der Qualitäts- und Sicherheitsstandards sowie von Terminen und Budgets
  • Abstimmung vor Ort mit Kunden, Partnern und Lieferanten
  • Dokumentation des gesamten Inbetriebnahmeprozesses
  • Erster Ansprechpartner des Kunden vor Ort und verantwortlich für Einweisung, Training und Beratung des Personals
  • Enger Kontakt mit Kollegen und Projektleitung in der Unternehmenszentrale
  • Ihr Profil

    Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlosses Ingenieursstudium oder eine Ausbildung zum Techniker, vorzugsweise mit Schwerpunkt Verfahrens- oder Automatisierungstechnik. Zudem konnten Sie bereits einschlägige Erfahrungen in der Montage oder Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen der Verfahrens- bzw. Prozesstechnologie im In- und Ausland sammeln. Sie sind es gewohnt, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und verfügen über gute Englischkenntnisse. Kommunikationsstärke, Durchsetzungsfähigkeit, Flexibilität sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft runden Ihr Profil ab.

    Bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer ES721:

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und möglichem Eintrittstermin per E-Mail an e.savopoulou@rrmc.de.
    Für telefonische Vorabinformationen steht Ihnen Frau Savopoulou unter 0211 301545 21 gerne zur Verfügung. Als bundesweit tätiges Personalberatungsunternehmen betreuen wir Sie vom ersten Kontakt bis über die Entscheidung unseres Auftraggebers hinaus. Dabei können Sie absolute Vertraulichkeit voraussetzen.
    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir in diesem Anzeigentext meist nur die männliche Form. Selbstverständlich sind alle Geschlechter angesprochen.