Leiter (m/w) Kfz-Prüfstelle für ein etabliertes Prüf- und Zertifizierungsunternehmen (Region Frankfurt am Main)

Unser Mandant

Unser Auftraggeber ist ein führendes Unternehmen für technische Dienstleistungen. Es ist seit mehr als 100 Jahren Partner für Sicherheit, Qualität und Umweltschutz. Neben Abnahmen und wiederkehrenden Prüfungen im Industriebereich gehören sicherheitstechnische Dienstleistungen rund um das Kraftfahrzeug zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Das Unternehmen zeichnet sich durch eine hohe Standortsicherheit, eine große Wertschätzung seiner Mitarbeiter und ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten aus.

Ihre Aufgaben

  • Organisation und Koordination der Prüf- und Begutachtungstätigkeiten (auch freiwirtschaftliche Tätigkeiten) der Prüfstelle
  • Prüf- und Gutachtertätigkeit im Rahmen erteilter Befugnisse
  • Ergebnis sowie Kostenstellenverantwortung für die Prüfstelle
  • Führungsverantwortung für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Prüfstelle
  • Pflege der bereits bestehenden Kundenkontakte und Aufbau weiterer regionaler Kontakte im Bereich Werkstätten, Autohäuser, Hersteller etc.
  • Umsetzung des integrierten Managementsystems
  • Bearbeitung von Kundenanfragen und Reklamationen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes technisches Studium oder eine entsprechende Ausbildung
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Fahrzeugtechnik
  • Idealerweise Qualifikation als amtlich anerkannter Sachverständiger (m/w) mit Teilbefugnissen, amtlich anerkannter Prüfer (m/w) oder Prüfingenieur (m/w)
  • Ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung sowie Verhandlungsgeschick
  • Selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Flexibilität, Engagement

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer AR724 per E-Mail an a.rausch@rrmc.de.
    Für telefonische Vorabinformationen steht Ihnen Herr Alexander Rausch unter 0211-301545-16 gerne zur Verfügung. Als bundesweit tätiges Personalberatungsunternehmen betreuen wir Sie vom ersten Kontakt bis über die Entscheidung unseres Auftraggebers hinaus. Dabei können Sie absolute Vertraulichkeit voraussetzen.
    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir in diesem Anzeigentext meist nur die männliche Form. Selbstverständlich sind immer beide Geschlechter angesprochen.